Nordhalbkugel Südhalbkugel Dagmar Koptein - Organistin Color Line Stena Line Web Links
Zum Inhalt Startseite SüdhalbkugelArgentinienPuerto Madryn

Südhalbkugel


Chile Argentinien Antarktis Südgeorgien Australien

Buenos Aires Puerto Madryn Ushuaia

Kontakt Ihr Team Sitemap Impressum

Seite durchsuchen:

Puerto Madryn

Puerto Madryn ist eine Stadt im südlichen Argentinien. Sie liegt am Golfo Nuevo südlich der Halbinsel Valdés, einem UNESCO-Weltnaturerbe, an der Atlantikküste in der zu Patagonien gehörenden Provinz Chubut. Puerto Madryn ist Hauptstadt und mit 57.791 Einwohnern einziger größerer Ort des Departamento Biedma.
Nördlich an den Golf schließt die Halbinsel Valdés an, ein weltbekanntes Naturreservat (seit 1999 UNESCO-Weltnaturerbe), auf der die Tierwelt der Küste bis heute weitgehend intakt ist (Seelöwen, Wale, Pinguine, Robben, diverse Vogelarten). Die Vegetation ist in der gesamten Umgebung spärlich und vom Monte, einer steppenhaften Buschlandschaft, geprägt.
Das Klima ist gemäßigt und trocken. Es wird geprägt vor allem durch die starken Winde, die Pamperos, die von Südwesten her blasen. Die Sonnenscheindauer ist das ganze Jahr über hoch, was die Stadt geeignet als Badeort macht.
Quelle: Wikipedia

Sie müssen Ihren Flash-Player aktualisieren.

Klicken Sie hier, um Ihren Flash-Player zu aktualisieren.